Games, Games, Games – Syberia

syb

„Ein Soldat geizt nicht mit seinem Blut!“

Story:
Kate Walker, eine Anwältin, die sich mit der Besitzerin einer Fabrik für Automaten (eine Art mechanischer Roboter) treffen und den Verkauf ebendieser zu regeln, trifft im Städtchen Valadiléne ein. Dort muss sie erfahren, dass die Besitzerin, Anna Voralberg, kurz vor ihrer Ankunft verstorben ist.
Der nächste Erbe der Firma ist Annas Bruder, Hans Voralberg, der seit einigen Jahren verschollen ist und auf dessen Suche sich Kate nun begibt. In seiner Jugend hatte er versucht auf einen Vorsprung zu klettern, auf dem sich eine Mammutpuppe befand, stürzte jedoch und hat sich seit der Zeit geistig und körperlich nicht weiterentwickelt.
Dieser Vorfall war ausschlaggebend für Hans Lebenswunsch, einmal echte, lebende Mammuts zu sehen, so dass er sich eines Tages auf die Reise gemacht hat, um sich diesen Wunsch zu erfüllen.
Auf Kates Reise erfährt sie, dass die mächtigen Urzeitelefanten auf einer Insel namens Syberia noch existieren sollen.

Game 2014-11-21 16-31-18-14

Game 2014-11-21 16-32-03-61

Gameplay:
Klassisches Point & Click Adventure mit einfachen Rätseln, einer etwas langsameren Story und wunderschönen Hintergrundbildern.

Game 2014-11-23 08-43-48-09

Meine Meinung:
Zu Anfang war ich teils echt genervt von Kate, denn Madame will nicht mal einen Schritt ins Wasser riskieren und ist sich dann zu fein, ein schmutziges Paddel anzufassen UND ist dann auch noch zu schwach, um einen kleinen Damm zu öffnen, aber schneidet dann später mit einem Bolzenschneider Metallwände auf und spaziert durch eine stillgelegte Mine, obwohl sie genau weiß, dass sich dort jemand aufhält, der nichts Gutes im Schilde führt. Ja, richtig!
Das nenne ich Charakterentwicklung! Und unser guter Oskar, den wir zu Beginn kennenlernen hat einfach keinen Bock, seinen Arsch zu bewegen, ist sau unhöflich und will unsere Madame einfach nur verarschen und durch die Gegend schicken… die das auch noch mit sich machen lässt. WAH!
Trotzdem mir die Charaktere teils nervig rüberkamen, hat mir das Spiel gefallen, vermutlich lag es an der fantasievollen Geschichte und den trotzdem interessanten und eigenen Charakteren, dann gab es die wunderschönen Hintergründe und natürlich, den Zug. =)

Falls man das Spiel als Schnäppchen ergattern kann, möchteich auf jeden Fall sagen: zugreifen und selbst testen.

Game 2014-11-22 09-25-32-42

Game 2014-11-22 09-26-11-24

Game 2014-11-22 10-38-52-52

Game 2014-11-22 10-39-16-80

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s