Games, Games, Games: Wolfenstein the New Order

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 23-13-18-29
  >>Was heißt ’nein‘? ‚Ja‘?<<

VERDÄCHTIGE KEINEN FREUND, MELDE IHN!

Story:

Blazkovicz und seine Kameraden befinden sich im Sturm auf General Totenkopfs Festung. Sie kämpfen sich durch Horden von gepanzerten Nazisoldaten (die aussehen wir Darth-Vader-Nazis) und gepanzerten Roboterhunden. Erst scheint alles zu klappen, sie gelangen tatsächlich in die Burg – doch sie werden erwartet.

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 21-58-06-40

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 23-06-07-36
Schon zu Anfang muss eine Entscheidung über Leben und Tod getroffen werden und es gibt einen riesigen Rückschlag. Blazkovic fällt ins Koma und findet erst 14 Jahre später in einem polnischen Sanatorium wieder richtig zu sich. Und das nicht einen Moment zu früh.

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 23-18-13-64

Aus dem Wachkoma erwacht, krallt er sich die erstbeste Waffe und kämpft sich durch Massen von Nazis (wie ich sie hier nennen werde, denn nichts anderes sind es), die augenscheinlich den Krieg gewonnen und den Widerstand fast zur Gänze in Arbeitslager verfrachtet haben.

WolfNewOrder_x64 2014-11-11 17-12-24-67

Doch der Widerstand lebt und ebendiesem schließt sich der Held an. Der Kampf führt in eine Alternativzukunft, in der die Nationalsozialisten den Krieg gewonnen haben und General Totenkopf das Zepter führt.

Gameplay:
Es ist ein Shooter. Was gibt’s da noch zu sagen? Okay… man kann Verstärkungen freischalten, in dem man gewisse Aufgaben erledigt oder in den Leveln verschiedene Items findet und es gibt zwischendurch im HQ einige rollenspielähnliche Geh-hol-bring-Aufgaben.
Ansonsten geht’s ums Killen >:D
Spielbar sind 5 verschiedene Schwierigkeitsstufen. Hier zeigt sich, wer eine Pussy ist.

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 21-57-00-24

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 21-57-04-47

Es gibt ausreichend Waffen und Munition und man darf selbstverständlich den Gegner im Nahkampf die Kehle aufschlitzen.

Meine Meinung:

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 22-06-51-07

Am Anfang: Roboterviecher. Der Verbrennungsraum. Leute an seltsamen Apparaturen. Daneben ein Bunkerraum, in dem ein Roboter auftaucht, dann eindeutig General Totenkopf. Dieses Grinsen hat mir voll den Creep gegeben. Er hat mir die Wahl gelassen, welchem meiner Kameraden er die Augen herausschneiden solle. Is klar, wen ich genommen habe: Den Kerl mit den strahlend blauen Augen. Richtig. Ich mag keine extrem blauen Augen :D

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 23-01-02-83

Der Mainchara hat mir von Anfang an nicht gefallen. Diese Hackfresse – die breiten Kieferknochen, das Kinngrübchen. No go.

Ich war schockiert, das Spiel hat es geschafft, dass ich zweimal kurz echt berührt war – nein, die seltsame Affäre ist es nicht gewesen.

Von der Story war ich echt ein wenig enttäuscht, weil ich eher mit nazimäßigem Eugenikhorrorkram (zu dem ich am Ende doch noch ein wenig gekommen bin) gerechnet habe. Die Macher des Spiels haben sich vollkommen auf Roboter konzentriert zu haben. Auf große Roboter. Theoretisch ist das okay, ABER:

– Die Tochter eines Irrenanstaltdirektors mutiert zu einer Möchtegern-Lara Croft, die zusätzlich noch Kenntnisse über Baustoffzusammensetzungen hat. Ja klar.

– Zwischendurch ist man selbst als Held vom Erdbeerfeld der dumme Laufbursche für jedermann.

– Unsere Killermaschine Blazkovicz bekommt ein Messer in den Bauch, zieht es sich heraus und kämpft weiter, als wäre nichts geschehen. Und das nicht nur einmal.

– Eine herausgeschnittene Tätowierungen? Nicht schlimmer als ein ausgedrückter Pickel!

– Fluggerät stürzt ab, er stützt sich mit der Kraft seiner Eisenbeine ab. Was ein Mann!

– Selbst Wände halten ihn nicht auf, er stößt sich im Fall von ihnen ab als wäre er gegen Kissen geprallt.

Granaten, die direkt vor der eigenen Nase gezündet werden? Verbände sind für Weicheier!

Geheimbünde! Alientechnologie? Atlantis???

– Ja ne klar, jetzt wollen wir auch noch auf den Mond.

Klischees? Ausgereizt.
Ich befürchte, irgendwo ist das Spiel entgleist.

Außerdem spreche ich mich ebenfalls gegen die beschissene Zensierung aus und sollte ich irgendwann mal Zugriff auf die originale Version bekommen werde ich die sowas von nutzen (auf dieses Thema möchte ich nicht weiter eingehen, weil ich mich sonst wieder aufregen muss und das mach ich in der letzten Zeit schon genug)!

Aber eins muss man dem Spiel lassen. Es hat eine für einen Shooter unglaublich lange Spielzeit.
Insgesamt habe ich ca 15 Stunden an dem Spiel gehockt, aber auch sehr gerne mal die Gegend erkundet und mir die diversen schönen Propagandaplakate angesehen.

WolfNewOrder_x64 2014-11-12 21-26-06-80

WolfNewOrder_x64 2014-11-13 20-01-42-28

WolfNewOrder_x64 2014-11-11 17-20-57-86

WolfNewOrder_x64 2014-11-12 17-14-12-00

Zwischendurch musste ich mich deswegen im Stützpunkt auch mal ausgiebig ausschlafen.
Ich habe auf der mittleren Schwierigkeitsstufe gespielt.
Besonders schwer fand ich es nicht… bis ich auf den letzten Bossgegner traf, aber dort hat mir (positiv oder nicht) ein kleiner Bug geholfen :D
Die Sache ist, das sich das Spiel unheimlich ernst nimmt, aber mir auf der anderen Seite so lächerlich erscheint, dass ich dem Spiel einfach keine allzu tolle Bewertung zusprechen kann.

WolfNewOrder_x64 2014-11-10 22-49-31-28

WolfNewOrder_x64 2014-11-11 18-53-17-22

WolfNewOrder_x64 2014-11-11 19-08-16-58

WolfNewOrder_x64 2014-11-11 19-20-12-03

WolfNewOrder_x64 2014-11-12 22-16-38-53

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Games veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “Games, Games, Games: Wolfenstein the New Order

  1. Ich fand das Spiel echt gelungen, Gunplay war super, Charaktere überwiegend passend, meiner Meinung nach recht dichte Story und das Wolfenstein 3D Easter Egg/die findbaren Schallplatten sind auch toll :*D
    Fand ich auf der PS4 bisher sogar mit das beste Game (die Auswahl an Spielen ist hier ja momentan aber auch berauschend) auch wenns kein wirkliches NextGen ist.

    Die geschnittene deutsche Version ist aber echt blöd…allein Bubis Stimme kommt im original österreichischen Dialekt einfach viel errrrotischer rüber

    • Also rein als Shooter hat es mir auch gefallen und was die Charas und sie Story angeht. Gut, das ist alles Meinungssache ;) ich fands halt teils echt… lächerlich o.O
      Hach ja, die Sammelobjekte lassen das Rollenspielherz höher schlagen :D

      Was PS4 Spiele angeht kann ich absolut nicht mitreden, ich spiele ausschließlich PC Spiele, weil Konsolen immer Zusatzanschaffungen bedeuten und ich einfach zu wenig Spieleauswahl habe.

      Lach Bubi und erotisch. Ich… bekomm die beiden Worte einfach nicht zusammen ;) ich fand ihn so absolut… naja o.O

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s