Biblo: Douglas Preston & Lincoln Child – Attack

20404096

Juhu, mal wieder ein Pendergast und er ist wieder so drauf, wie ich ihn liebe :D

Pendergasts Schützling reist im Rahmen ihrer Semsterarbeit in den Skiort Roaring Fork, um dort die Skelette einiger Bergleute zu untersuchen, die ihrerzeit angeblich von einem Bären getötet und gefressen wurden. Schon zu Beginn stößt sie dort auf arge Probleme. Die Leichen wurden zwar bereits exhumiert, allerdings laufen dort nicht alle Dinge sehr sauber. So wird Corrie auf einmal untersagt, sich die Skelette näher zubetrachten als ihr gewissen Kratzspuren in den Knochen auffallen, sie erhält eine Morddrohung und es wird auf sie geschossen. Aber es wäre nicht Corrie, wenn sie nicht trotzdem versuchen würde, sich trotzdem Zugang zu ihren Objekten der Begierde zu verschaffen, vor allem auch deswegen, da der Erfolg ihrer Semesterarbeit daran liegt… und Pendergast wäre nicht Pendergast, wenn er sich nicht um seinen Schützling sorgen würde.

Zur gleichen Zeit treibt ein Feuerteufel im Ort sein Unwesen, der in den Nächten vor Weihnachten verschiedene Villen samt ihren Bewohnern den Flammen übergibt.
Es stellt sich heraus, dass beide Fälle einen gemeinsamen Knotenpunkt haben.

Sehr gerne gelesen und ich hoffe, dass noch sehr viele Bücher der Art folgen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s