Biblio: Charles Benoit – DU bist dran

chbdbd

Meh.

Ich fand’s echt besch…eiden. In meinen Augen schlecht, als Schullelktüre vielleicht gerade noch geeignet. Meine Güte, ich verstehe nicht, dass manche Leute so etwas gerne lesen, aber gut, für alles gibt es Abnehmer (ich bin ja auch nicht ganz unschuldig, bei dem Kram auf den ich so stehe).

Auf jeden Fall, für Leute, die mit meinem Lesegeschmack harmonieren ist es wohl a b s o l u t nichts.
Die Sicht aus der das Buch geschrieben ist, ist auch gewöhnungsbedürftig. Es ist weder aus der ersten, noch der zweiten Person geschrieben, sondern aus der zweiten. Häh? Ja, genau. Gewöhnungsbedürftig halt.

Ich persönlich war froh, dass das Buch nur 200 Seiten hatte, da es in meinen Augen ein flop war (zum Glück als Mängelexemplar für nur 1.99 erworben), ich es echt lahm fand und für meine Verhältnisse null Spannung aufkam, die einem zum Weiterlesen getrieben hätte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Buch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “Biblio: Charles Benoit – DU bist dran

  1. Von dem Buch hab ich noch nie etwas gehört. Welche Art Bücher liest du denn? Ich bin ein Vertreter für Fantasybücher und Horror/Thriller.

    • Mhhh. Ich liebe so Wissenschaftsthriller (in Richtung modern Dark Fantasy), gelegentlich kommt drauf an was, auch Fantasy.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s